wenn jurist_innen feiern …

nichts ist praktischer als eine gute theorie …

… deshalb lud der bakj vom 09. – 12. mai 2008 zum sommer-kongress nach hgw ein. thema: rechtstheorie und ihr praktischer nutzen für rechtskritik und rechtspolitik. auf dem programm standen workshops zu einer bunten vielheit theoretischer konzeptionen des rechts, die darauf warteten, von kritischen jurist_innen als werkzeug der kritik benutzt zu werden.

:: mehr infos hier ::

abends gab es noch eine kleine party – hier ein paar eindrücke:


an einem bericht über die tagung, wäre ich außerdem sehr interesiert.


3 Antworten auf „wenn jurist_innen feiern …“


  1. 1 Lony Mahony 13. Mai 2008 um 23:54 Uhr

    Oha. Party beim BAKJ-Kongress in Greifswald, oda wat!? Da steppt der Bär…

  2. 2 qwertzuiopü 14. Mai 2008 um 12:16 Uhr

    also abgesehn davon das man auf den bilden nix erkennt war der abend vorher am ryck auch nicht schlecht.

    unschlagbar: die polizei die einem nachts um halb 2 erzählt man soll die mucke ausmachen und gleich danach beim rückwärts ausparken gegen die laterne fährt…währ die musik noch angewsesen hätte das gelächter nicht so durch die nacht gehallt

  3. 3 Administrator 14. Mai 2008 um 20:27 Uhr

    zwar schlechte quali der bilder, die aber auch für die party sprechen: schlechte quali auf beiden ebenen – party und foto.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: