der wahnsinn

ich in der mühleeinmal verachtet steht die seele nicht mehr auf. du wirst sie immer nur noch betäuben wollen, damit du die schwere nicht zu ertragen brauchst, in der sie eingebettet liegt.

nach tagelangem nichts-denken erinnert sie dich an sich, denn die gedanken speisen sie, deine seele ernährt sich von gedanken, erfahrungen, ahnungen und empfindungen.

nach tagelangem nichts-denken knurrt sie und zieht sich langsam zusammen.

du willst sie betäuben mit giften, du läßt gifte durch sie gleiten, dass sie geschwächt und müde wird. ohne zu wissen, sammelt sich alles gift, jedes betäubungsmittel in ihr – du spürst bald schon, wie die seele drückt und schmerzt, du willst sie entleeren – aber wodurch?

deine seele ist alles in dir, nur hat sie keinen ausgang.


6 Antworten auf „der wahnsinn“


  1. 1 PfeffiProll 25. Februar 2008 um 17:44 Uhr

    ohgott, wirst du jetzt straight edge?!?? :D

  2. 2 Administrator 25. Februar 2008 um 17:53 Uhr

    ohjeh: nein – war nur ein geistiger erguss (sehr dünn)

  3. 3 keta minelli 25. Februar 2008 um 20:04 Uhr

    „du spürst bald schon, wie die seele drückt und schmerzt, du willst sie entleeren – aber wodurch?“

    ich rate zu mdma, ketamin oder heroin.

  4. 4 Administrator 25. Februar 2008 um 20:12 Uhr

    mdma ist leider in letzter zeit etwas problematisch, da es zu sehr auf den magen schlägt. in der pulverform okay – die nasenscheidewand freut sich immer.

    heroin zu teuer und auf dauer zu teuer.

    koks und speed – jawohl.

    danke für den tip – nextes wochenende bergheim in berlin.

    übrigends der schwerpunkt des textes liegt auf dem satz: „einmal verachtet steht die seele nicht mehr auf.“ – sich drogen zu klinken ist okay – nur nicht die seele verachten.

  5. 5 besserscheitern 25. Februar 2008 um 21:31 Uhr

    Tja, was denn nun: Leistungssteigerung oder (zumindest temporäres) Ausklinken aus dem Schweinesystem?

    Das mit dem Magen zählt nicht, der Suff schlägt da doch viel mehr drauf. Meine Meinung zumindest.

    Wärste ma schön am Sa. mit uns bei Fortschritt 3000 gewesen. Seit Ewigkeiten mal wieder eine Party ohne Kreischen, Pfeifen und „Jawoll!!!“-rufende Nacken.

  6. 6 Administrator 26. Februar 2008 um 1:00 Uhr

    naja – ich wäre für beides: leistungssteigerung und das ausklinken funx. doch ganz gut mit drogen. es hängt halt immer vom tag und dem setting ab.

    wäre gerne bei fortschritt gewesen – lag ich doh nur im bett umher und habe blumenberg gelesen – der sich auf a. gehlen (den alten nazi) bezieht. das buch „arbeit am mythos“ von h. blumenberg ist dennoch zu empfehlen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: